Funktionserweiterungen Microsoft Dynamics NAV - Zeit & Personal

Zeit & Personal

Das Personal im Griff

In Hochlohnländern wie Deutschland spielt der Personalaufwand eine prominente Rolle, wenn es um die Kosten der betrieblichen Leistungserstellung geht.
Da lohnt es sich, genauer hinzusehen. Die passenden Informationen liefern die Zusatzmodule für Microsoft Dynamics NAV von der TSO-DATA aus Osnabrück. 
 

Zusatzmodule NAV - Personal

 

Zum Kontaktformular


Lohn & Gehalt

In puncto Lohn und Gehalt kann zwischen den Lohnabrechnungen „NAPA3“  vom Microsoft-Partner Haveldata oder „Lessor Lohn/Gehalt“  von Lessor gewählt werden.
Beide Systeme entsprechen den aktuellen gesetzlichen Vorschriften, sind lückenlos in die Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV integriert und lassen sich um zusätzliche Funktionen zum Personalwesen erweitern.
Die gesetzlichen Abrechnungsparameter und Schnittstellen zu Behörden und Sozialversicherungsträgern werden zentral gepflegt. Die Anzahl der Mitarbeiter ist unbegrenzt. Abrechnung und Auswertung können an betriebsspezifische Anforderungen angepasst werden.



Personalmanagement

Mit dem NAV Zusatzmodul  „NAPA3“-Personalverwaltung  von Haveldata werden Personaldaten unternehmensweit zentral verwaltet. Relevante Informationen und Dokumente wie beispielsweise Arbeitsverträge oder Qualifikationen stehen so per Knopfdruck in der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV zur Verfügung. Vordefinierte Merkmale erleichtern es den Personalmitarbeitern, geeignete Bewerber zu finden oder Mitarbeiter rechtzeitig zu Vorsorgeuntersuchungen anzumelden.
Die mitgelieferte Berichtswesen gibt einen schnellen Einblick in die aktuelle Personalsituation.



Zeiterfassung & Zutrittskontrolle

In den Bereichen Zeiterfassung & Zutrittskontrolle kommen wahlweise die NAV-Zusatzmodule von

zum Zuge. 

Während es bei der Zeiterfassung vornehmlich darum geht, Anwesenheits- und Arbeitszeiten zu dokumentieren, stehen bei der Zutrittskontrolle Sicherheitsaspekte im Fokus. Letztere wird beispielsweise über Chipkarten, Responder oder biometrische Verfahren gesichert.
Die in Microsoft Dynamics NAV aufgezeichneten Arbeitszeiten lassen sich nicht nur mit Blick auf die Lohnabrechnung, sondern auch in Bezug auf Projekte, Kostenstellen oder Abwesenheitsanalysen verwerten.



Betriebsdatenerfassung

Bei dem NAV Zusatzmodul Betriebsdatenerfassung „TempVision“  von Tempras werden Fertigungsaufträge über BDE-Terminals zurückgemeldet oder Maschinendaten über Netzwerkmodule gemessen und periodisch an die Unternehmenssoftware Dynamics NAV übertragen.
Der Datentransfer erfolgt wahlweise automatisch oder manuell. Die Fertigungszeiten lassen sich auf einzelne Aufträge oder Projekte buchen. Dabei finden auch auftragsbezogene Informationen wie etwa Rüstzeiten oder Ausschüsse Berücksichtigung.
Im Vergleich mit den Ergebnissen der Zeitwirtschaft ergeben sich Hinweise auf potenzielle Unproduktivitäten.



Reisekostenabrechnung

Die Reisekostenabrechnung ist keine kaufmännische Insel. Umso wichtiger ist es, dass sich die Buchungsdaten komfortabel und sicher weiterverarbeiten lassen. Das gelingt am besten mit einer integrierten Lösung. Comsol Reisekosten  erweitert den Standard-NAV Funktionsumfang von Dynamics NAV auf dem Gebiet Reisekostenabrechnung. Die Reisekosten werden anhand unterschiedlicher Belegarten assistentengestützt erfasst. Buchhaltungskenntnisse sind nicht erforderlich.
Comsol Reisekosten unterstützt auch angrenzende Prozesse wie zum Beispiel Genehmigungsläufe.
In Sachen Auswertungen werden Einzel- und Monatsabrechnungen angeboten.

 

In Personalfragen können sich mittelständische Unternehmen keine Ungenauigkeiten leisten. Bei integrierten Modulen für Microsoft Dynamics NAV lassen sich viele Prozesse weitgehend automatisieren. Sprechen Sie uns an. Die TSO-DATA berät Sie gern.


Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns etwas mitteilen? Dann füllen Sie unser Kontaktformular aus oder senden uns eine E-Mail an info(ät)tso.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontaktformular

Portrait von Bastian  Kirchner

Ihr Ansprechpartner:

Bastian Kirchner

Vertrieb und Partnermanagement

Telefon: +49 (541) 1395-0
E-Mail:

Portrait von Stefan  Weßler

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Weßler

Vertrieb IT-Infrastruktur

Telefon: +49 (541) 1395-0
E-Mail: