Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
16.03.2022

Business Central 20 - What´s new

Microsoft Dynamics 365 Business Central bietet eine umfassende Geschäftsanwendungslösung, die für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) konzipiert wurde und stetig optimiert wird. Seit der Einführung im April 2018 erfreut sich Business Central als Nachfolger von Dynamics NAV (vormals Navision) zunehmender Beliebtheit bei Unternehmen, die den digitalen Wandel vorantreiben möchten. Besonders schnell und einfach funktioniert der Einstieg mit unserem PowerStart-Konzept, dass Sie dabei unterstützt, direkt mit dem ERP aus der Cloud durchzustarten – auch in der aktuellen Version.

Die Version 20 von Microsoft Dynamics 365 Business Central wird im April 2022 zur Verfügung gestellt. Nutzer der Cloudvariante können dann über das Admin Center steuern, wann genau dieses Update bei ihnen im System eingeführt werden kann. Ohne diese vorgenommenen Einstellungen wird das Update zuverlässig ca. 14 Tage nach Verfügbarkeit automatisch eingespielt.

Einige interessante neue Features stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

Löschen von Sachkonten blockieren

Für die Finanzbuchhaltung Einrichtung wurde ein neues Feld hinzugefügt. Aktiviert man dieses, wird der Schutz vor dem Löschen von Sachkonten verbessert. Vormals existierte nur das Feld „Sachkontolöschung prüfen nach“, dieses wurde nun noch um die Möglichkeit „Löschen von Sachkonten blockieren“ erweitert. So entsteht eine noch höhere Sicherheit und Konten können nicht mehr aus Versehen gelöscht werden.


Debitor und Kreditor

Eine weitere Neuerung, die das Update auf Business Central 20 mitbringt, ist die Möglichkeit, sich bei Kontakten, welche Kreditor und Debitor sind, direkt die Werte auf den jeweiligen Karten anzeigen zu lassen (z. B. den Saldo vom Debitor beim Kreditor und umgekehrt).

Neben dieser Information können auch Salden miteinander verrechnet werden. Dieses erfolgt im Zlg. Ausg. Buch Blatt.

Wenn die Funktion „Nettosalden Debitor/Kreditor“ ausgeführt wurde, füllt sich das Buchblatt, welches nun umgebucht werden kann.

Nun hat der Kreditor keinen Saldo mehr nach der Umbuchung und der Posten beim Debitor wurde um den Betrag der Umbuchung gekürzt.


Neue Funktionen testen

Die neuen Features können aktuell schon in der Cloud-Umgebung getestet werden. Dafür muss über das Business Central Admin Center eine Preview Umgebung erstellt werden. Aktuell steht Ihnen die Application 20.0.36751.0 im Preview zur Verfügung.

 

Eine vollständige Auflistung der neuen Funktionen finden Sie hier bei Microsoft im Release Plan.


 

Sie haben Bedenken gegenüber Business Central als Cloudlösung? Lassen Sie sich die typischen Klischees von Jan Grundmann in diesem kurzen Video beantworten:

Ihre Fragen zu Features und Funktionsumfang von Dynamics 365 Business Central beantworten Ihnen gerne unsere Experten.

TSO-DATA GmbH
Jan Grundmann | businesscentral[at]tso[dot]de | +49 (541) 1395-747
Thomas Harmann | businesscentral[at]tso[dot]de | +49 (541) 1395-75


TSO-DATA News und Events - das könnte Sie auch interessieren:

GLS führt neues System zur Versandlabel-Erstellung ein

GLS führt neues System zur Versandlabel-Erstellung ein

GLS Germany führt mit GLS ShipIT (API) ein neues und modernes System zur Erstellung von Versandetiketten ein, das die bekannte GLS UniBox bis spätestens zum 31.03.24 ablösen wird.

weiterlesen...
TSO-DATA spendet für Projekt an Grundschule

TSO-DATA spendet für Projekt an Grundschule

Jedes Jahr unterstützen wir ein ehrenamtliches Projekt, an dem einer unserer Kolleginnen oder Kollegen beteiligt ist - dieses Jahr eine Aktion der Grundschule Widukindland.

weiterlesen...
Kostenlose Webcasts im Oktober 2022

Kostenlose Webcasts im Oktober

In 3 kostenlosen Webcasts im Oktober zeigen wir Ihnen wie Sie die Zahlen Ihres ERP übersichtlich auswerten, wie Sie stets optimal lieferbereit bleiben und erklären die Vorteile der Cloud.

weiterlesen...