Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
24.10.2019

KassenSichV tritt zum 01.01.2020 in Kraft

Am 16. Dezember 2016 wurde das „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ verabschiedet. Ab 01. Januar 2020 müssen elektronische Registrierkassen demnach durch eine gesicherte Protokollierung der Buchungen vor möglichen Manipulationen geschützt werden und mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) – einem zertifizierten Sicherheitsmodul – ausgestattet sein. Darüber hinaus müssen die Kassen für jeden Geschäftsvorfall einen Beleg ausdrucken können. Außerdem müssen die Nutzer die Finanzämter informieren, wie viele und welche Kassen in Benutzung sind.

Da derzeit nur wenige Anbieter die TSE-Nachrüstung (Nachrüstung der technischen Sicherheitseinrichtung) liefern können, hat sich die Finanzverwaltung auf Bund-Länder-Ebene auf eine bis 30. September 2020 befristete Nichtbeanstandungsregelung geeinigt. Zu beachten ist hier jedoch, dass dies nicht mit einer Verlängerung der Frist (ursprünglich 01. Januar 2020) gleichzusetzen ist, sondern dass betroffene Nutzer lediglich mehr Zeit für die Umsetzung der Umrüstung haben. Von den Nutzern der elektronischen Registrierkassen muss nachgewiesen werden können, dass die Umrüstung bereits gestartet hat bzw. bereits konkrete Maßnahmen für eine Umrüstung getroffen wurden.

Die einheitliche Digitale Schnittstelle umfasst sowohl eine Export- als auch eine Einbindungsschnittstelle. Für den Export der gespeicherten, abgesicherten Grundaufzeichnungen aus der TSE (technischen Sicherheitseinrichtung) wird durch die Exportschnittstelle eine standardisierte Datensatzbeschreibung bereitgestellt. Die Einbindungsschnittstelle dient der Integration der TSE (technischen Sicherheitseinrichtung) in das elektronische Aufzeichnungssystem. Sie muss vor allem den Export der gespeicherten, abgesicherten Daten und Start, Update sowie Beendigung einer Transaktion unterstützen.

Auch der langjährige Kassensoftware Hersteller LS Retail hat schon mit der Nachrüstung der Kassen Software begonnen. Die Kommunikation mit dem Fiskal Dongle ist auf dem Flowchart abgebildet. Wir werden Sie informieren, sobald die Lösung für LS Nav/Central verfügbar, getestet und einsatzbereit ist.

Bei individuellen Fragen rund um zukunftssichere Einzelhandelssoftware und Anbindung an Ihre Systeme steht Ihnen TSO-DATA als LS Central Platinum Partner gerne zur Verfügung.

TSO-DATA
+49 (541) 1395-0
anfrage[at]tso[dot]de