Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
28.02.2022

Infrastruktur-Sicherheitskonzepte in Zeiten von Viren, Phishing und Erpressungen

Laut des aktuellen Berichts des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind durch Cyberangriffe entstandene Schäden durch Erpressung und Systemausfälle seit 2019 um 358% gestiegen und stellen somit eine enorme Bedrohung für die deutsche Wirtschaft dar. Eine Bitkom-Studie ergab, dass 86% aller Unternehmen bereits Schäden durch Cyberangriffe erlitten haben, mehr als ein Viertel davon bewerten die Folgen als existenzbedrohend oder sehr schwer.

Extreme Auswirkungen hatte zum Beispiel die Attacke auf die Uniklinik Düsseldorf:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/cybersicherheit-infrastruktur-hacker-kliniken-cybercrime-101.html

Auch Lösegeldforderungen in Millionenhöhe für gekidnappte Unternehmensdaten nach Hackerangriffen auf Unternehmen sind nicht ungewöhnlich, wie der Angriff auf die US-Firma Kaseya beweist:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/cyberangriff-loesegeld-101.html

Attacken erfolgen auf vielfältige Art und Weise, daher ist ein umfassendes Sicherheitskonzept besonders wichtig, um die Anzahl an Einfallsmöglichkeiten so gering wie möglich zu halten. Unsere Experten stehen in enger Abstimmung mit weiteren Partnern aus dem Bereich der IT-Sicherheit, um Konzepte für eine Vielzahl von Szenarien zu planen und umzusetzen.

Lernen Sie hier einige unserer bewährten Maßnahmen zum Schutz sensibler Daten in Unternehmen kennen:

 

Firewall

  • Datenstrom auf mögliche Virenmuster untersuchen
  • DNS Abfrage durchführen, um Anfragen zu erkennen, die an mögliche Schadsoftwareverteiler gerichtet sind
  • Intrusion Detection um bspw. Log4J zu erkennen und zu blockieren

 

Anti Virus

  • Arbeitsplätze (auch im Home-Office!) durch bspw. Bitlocker vor Schadsoftware schützen
  • Sever so schützen, dass im Netzwerk möglichst viele unterschiedliche Scanengines zum Einsatz kommen, bspw. mit dem Antiviren-Schutz von Microsoft
  • Eintreffende E-Mail durch NoSpamProxy auf Vertrauenswürdigkeit prüfen (sollte Virenscan, Anti Spam und Dateifilter beinhalten)

 

Phishing

 

Datensicherung

  • Daten täglich sichern, ggf. auf mehreren Servern an unterschiedlichen Orten

 

Mitarbeiter schulen

  • Mittels Cyber Defense Awareness Trainings Mitarbeiter für die Gefahren sensiblisieren (ungeschulte Mitarbeiter sind eine starke Schwachstelle und das größe Risiko für Cyberattacken)

 

Protokoll und Vorgehensweise für den Ernstfall

  • Bereiten Sie sich für den Ernstfall vor, um so schnell reagieren zu können, bevor ggf. auch sensible Daten in falsche Hände gelangen (Datenschutz)

 

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch mit unseren Experten zur Analyse und Aufnahme Ihrer Sicherheitsanforderungen. Zögern Sie nicht, wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend zurück.

TSO-DATA
Marvin Hitzfeld
mhitzfeld[at]tso[dot]de
+49 (541) 13 95-94


Weitere News und Events - das könnte Sie auch interessieren:

GLS führt neues System zur Versandlabel-Erstellung ein

GLS führt neues System zur Versandlabel-Erstellung ein

GLS Germany führt mit GLS ShipIT (API) ein neues und modernes System zur Erstellung von Versandetiketten ein, das die bekannte GLS UniBox bis spätestens zum 31.03.24 ablösen wird.

weiterlesen...
TSO-DATA spendet für Projekt an Grundschule

TSO-DATA spendet für Projekt an Grundschule

Jedes Jahr unterstützen wir ein ehrenamtliches Projekt, an dem einer unserer Kolleginnen oder Kollegen beteiligt ist - dieses Jahr eine Aktion der Grundschule Widukindland.

weiterlesen...
Kostenlose Webcasts im Oktober 2022

Kostenlose Webcasts im Oktober

In 3 kostenlosen Webcasts im Oktober zeigen wir Ihnen wie Sie die Zahlen Ihres ERP übersichtlich auswerten, wie Sie stets optimal lieferbereit bleiben und erklären die Vorteile der Cloud.

weiterlesen...