Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
04.10.2022

Steffen Hackmann von TSO-DATA ist Resco Most Valuable Professional

Wir freuen uns sehr, dass Steffen Hackmann für September 2022 – September 2023 mit dem Resco Most Valuable Professional (MVP)-Titel ausgezeichnet wurde. Der Resco MVP Award zeichnet Personen aus, die ihre Technologie-, Geschäfts- und Branchenkenntnisse rund um Dynamics 365 CRM aktiv mit der Resco-Community und Führungskräften innerhalb ihrer Organisation teilen.

Lassen wir Steffen hier im Interview selbst zu Wort kommen.

 

Steffen, herzlichen Glückwunsch zu dieser Anerkennung! Kannst du uns etwas über dich und deinen Werdegang erzählen?

Erst einmal danke für die Anerkennung meiner Arbeit in den letzten Jahren. Ich bin aktuell Teamleiter eines Dynamics 365 Implementierungs- und Entwicklungsteams bei TSO-DATA in Osnabrück und habe hier vor 11 Jahren während meines Wirtschaftsinformatik-Studiums angefangen. Mit der Resco-Technologie arbeite ich seit 2015.

Meine Rolle als Teamleiter umfasst jetzt hauptsächlich Beratungs- und Projektleitungsaufgaben in Dynamics 365-Projekten in der DACH-Region. Ich habe eine kleine Familie, spiele gerne Tennis und verbringe Zeit mit Familie und Freunden.

 

Was ist dein Ansatz, wenn es um Kunden geht?

Ich würde sagen, dass ich ziemlich erfahren bin, wenn es darum geht, Kunden zu verstehen und ihre Anforderungen in Unternehmenssoftwarelösungen zu übertragen. Ich versuche, jeden Kunden als Individuum zu sehen und sein Geschäft mit vergangenen Erfahrungen und Lösungen aus unserer Toolbox abzugleichen. Und Resco ist ein wichtiger Teil unseres Toolsets.

 

Es gibt mehrere große geschäftliche Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen heutzutage auseinandersetzen müssen. Was sind die dringendsten, die du von deinen Kunden hörst?

Die digitale Transformation ist das Grundthema aller Projekte, an denen wir arbeiten. Das bedeutet, die bestehenden Prozesse nicht nur neu aufzubauen, sondern sie mit neuen Technologien, die die Microsoft Cloud und Resco zu bieten haben, mit einer neuen Perspektive zu überdenken.

 

Welche Trends siehst du in der Unternehmensmobilität? Wo siehst du die Branche in 5 Jahren?

Ich denke, die Integration der gesamten Lieferkette in die Geschäftsprozesse ist ein wichtiger Aspekt. Zum Beispiel eine mobile App für Lieferanten oder Endkunden, die mit den Kernkomponenten der Unternehmenssoftware kommuniziert.

Das Hauptproblem besteht darin, dass die Medien häufig brechen und die manuelle Arbeit von Menschen erforderlich wird. Das spiegelt auch den digitalen Transformationsansatz aus der vorherigen Frage wider. Die Nutzung mobiler Endgeräte nimmt zu. Daher brauchen wir als Implementierungspartner zuverlässige Technologie, auf der diese Apps aufbauen können.

 

In welchen Bereichen siehst du dich als Experte?

Wenn es um Resco-Lösungen geht, würde ich sagen, dass ich einen ziemlich guten Überblick über das gesamte Lösungsangebot habe.

Im speziellen hatten wir großen Erfolg bei der Implementierung benutzerdefinierter Offline-HTML-Lösungen, um ein schnelles Benutzererlebnis zu bieten - insbesondere in Kombination mit den leistungsstarken Offline-Funktionen.

Ich bin kein Entwickler, aber ich habe einige erfolgreiche Lösungen für Szenarien konzipiert, für die es bisher kein anderes verfügbares Tool gibt. Dies funktioniert jedoch kaum ohne ein tolles Team im Hintergrund. Daher sehe ich die Auszeichnung nicht für mich alleine, sondern für unser gesamtes Team, die alle eine tolle Arbeit leisten. Danke an euch!

 

Welche Probleme löst Resco wirklich gut?

Ich denke, Resco ist ziemlich gut, wenn es darum geht, die richtigen Geschäftsanforderungen zu erfüllen und Antworten zu finden, wo Microsoft in unserem Fall noch Lücken in seinem Angebot hat.

Ich spreche von echten Offline-, Sicherheits- oder Lösungen für alle mobilen Betriebssysteme.

 

Gibt es ein besonders herausragendes Resco-Projekt, an dem du gearbeitet hast?

Wir haben Anfang 2022 ein Projekt mit einem Szenario aus Dynamics 365 Sales, Microsoft Business Central und Resco Mobile CRM abgeschlossen. Wir haben Resco Mobile CRM verwendet, um eine benutzerdefinierte Offline-Auftragserstellungslösung zu implementieren. Was ziemlich einfach klingt, ist manchmal komplexer als erwartet.

In diesem Fall hatten wir durchschnittlich 200 Zeilen pro Bestellung, von denen die Verkäufer täglich viele anlegten. Daher waren Geschwindigkeit und logische Validierungen entscheidend. Das heißt, die Lösung ganz ohne Maus oder Touch, nur per Tastatur zu bedienen, war ein Muss. Darüber hinaus haben wir einen Barcode-Scanner zum Erfassen von Bestellzeilen und einen Resco Mobile Report zum Ausdrucken von Barcodes für die Produkte am Point of Sale erstellt. 

Das war ein herausforderndes Szenario, aber es hat dank der Resco-Technologie geklappt.

 

Was würdest du anderen Resco-Profis empfehlen, die MVPs werden möchten?

Seid immer offen und füllt euren persönlichen Werkzeugkasten mit Technologien, Werkzeugen, Ideen usw. Einer meiner Lieblingssprüche lautet: „Wenn du nur einen Hammer hast, ist alles ein Nagel“. Alles in deinem Werkzeugkasten hilft dir also, Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu finden.

 

Du nimmst an der resco.NEXT in Lissabon und dort auch an einem der Expertenpanels teil. Worauf freust du dich am meisten?

Auf zwei Dinge. Das eine ist die Resco-Roadmap und das andere besteht darin, wieder mit Kollegen in Kontakt zu treten und sich persönlich zu treffen. Ich denke, das haben wir alle in den letzten 2 Jahren vermisst.

 

Alle Infos zur resco.NEXT 2022 finden Sie hier.

 

Sie möchten mehr über den großen Nutzen von Resco Mobile CRM erfahren? Dann kommen Sie direkt auf uns zu, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

TSO-DATA
David Eggenhofer, Vertrieb Dynamics 365
+49 (541) 1395-707
dynamics365[at]tso[dot]de


TSO-DATA News und Events - das könnte Sie auch interessieren:

M-Files: neuer Desktop-Client noch benutzerfreundlicher

M-Files: neuer Desktop-Client noch benutzerfreundlicher

Das Dokumenten- und Informationsmanagementsystem M-Files hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten, der die Anwendung noch intuitiver macht und so deutlich vereinfacht

weiterlesen...
Bußgelder vermeiden – mit der DSGVO ToolBox

Bußgelder vermeiden – mit der DSGVO ToolBox

Stellen Sie personenbezogene Daten aus Ihrem Microsoft-ERP-System mit unserer DSGVO ToolBox auf Anfrage schnell und zuverlässig zur Verfügung, um hohe Bußgeldforderungen zu vermeiden.

weiterlesen...
Freeze-Dry Foods verbindet Dokumentenmanagement und ERP-System

Case Study: Freeze-Dry Foods verbindet Dokumentenmanagement und ERP-System

Um digitale Prozesse zu optimieren und die Effizienz zu steigern, entschied sich Freeze-Dry Foods für den Einsatz des Dokumenten- und Informationsmanagementsystems M-Files, dass sich mittels des DMS Connector von TSO-DATA nahtlos in das bestehende ERP-System integrieren lässt.

weiterlesen...