Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
Aktuelle News aus der Microsoft Dynamics Welt und von TSO-DATA
20.04.2021

ERP Trend-Check 2021

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (bitkom) beleuchtet in einer aktuellen Publikation den Einsatz neuer Technologien im Bereich der ERP-Unternehmenslösungen. Daraus lassen sich Trends ableiten, die den Weg der digitalen Transformation ebnen und beschleunigen können.

Am Beispiel der ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 Business Central (vormals Dynamics NAV / Navision) lassen sich diese Trends und Technologien besonders gut darstellen, da Microsoft mit hohem Einsatz und großer Unterstützung die digitale Transformation der Unternehmen begleitet.

 

Software as a Service (SaaS) / Cloud Computing

Die Zukunft des ERP-Systems liegt für Microsoft klar in der Cloud. Mit Business Central SaaS (Software as a Service) stellt Microsoft die Lösung komplett per Cloud-Infrastruktur über das Internet bereit.

Im SaaS-Modell wird die Software auf einer zentral genutzten Umgebung in der Cloud betrieben und den Kunden in Form eines monatlich abzurechnenden Service angeboten. Dieses Modell ist insbesondere für Unternehmen interessant, die eine schnelle Lösung ohne eigene IT-Infrastruktur benötigen, in den Standardprozessen auf bewährte Best-Practices setzen und hohe Anfangsinvestitionen in Lizenzen und Anpassung vermeiden wollen.

Die Rechenzentren von Microsoft sind nach den EU-Datenschutzstandards zertifiziert. Zusätzlich sind die Datenschutzrichtlinien, -verfahren und -technologien der Umsetzung vollkommen transparent. Microsoft gewährt Ihnen die Kontrolle über die Erfassung, Verwendung und Weitergabe Ihrer Kundendaten. Sie haben jederzeit die Option Cloud-Speicher ausschließlich in dem Land zu nutzen, in dem Ihr Unternehmen tätig ist - mit dem Microsoft Datentreuhänderprinzip. Mit dieser und vielen weiteren Maßnahmen genießen Ihre Daten höchste Priorität in der Microsoft Cloud.

Auch alle Wartungsaufgaben (z. B. das Aufspielen von Software-Upgrades und Sicherheitspatches) werden von Microsoft übernommen. So ist die Lösung stets auf dem aktuellsten Stand und absolut sicher zu betreiben.

Die Skalierbarkeit von Business Central Cloud unterstützt unser dynamisches Wachstum optimal. Wir können unseren schwankenden Bedarf an Lizenzen monatsgenau anpassen und über eine zentrale Administration sämtliche Belange in der IT steuern. Unsere IT ist superschlank: Außer einem kleinen Windowsserver zur Benutzerverwaltung betreiben wir keinerlei eigene IT-Infrastrukturkomponenten. Alle zentralen Systeme werden sicher und gut geschützt in der Microsoft Cloud betrieben – in einer Effizienz und Aktualität, die wir intern nie darstellen könnten.

beschreibt unser Kunde Thorben Windeler, Geschäftsführer der GMT Europe GmbH, die Vorteile des SaaS-Modells.

Mobility/Mobiler ERP-Einsatz

Eine ERP-Lösung muss reibungslos funktionieren, egal an welchen Ort sie eingesetzt wird.

Wesentliche Teilbereiche der Auftragsabwicklung werden bereits vor Ort bei Kunden oder Geschäftspartnern bearbeitet, somit liegt die Erfordernis des mobilen ERP-Einsatzes oft auf der Hand. Die Verfügbarkeit von Informationen über Preise, kundenspezifische Konditionen, Warenbestände oder Liefertermine erleichtert und beschleunigt den Vertriebsprozess erheblich. Gleichzeitig beschleunigt die mobile Datenerfassung – z. B. von Kundenaufträgen – die Geschäftsprozesse und steigert die Transparenz über den Status Quo im Unternehmen.

Hinzu kommt, dass in der aktuellen Corona-Pandemie auch die administrativen Tätigkeiten in großem Umfang ins Home-Office oder Mobile-Office verlagert werden, was zu einer deutlichen Ausweitung der mobilen Nutzung von ERP-Lösungen führt. Im Jahr 2020 wurden ERP-Lösungen bereits zu 73% auf Notebooks und zu 51% auf Smartphones eingesetzt (Quelle: © 2020 Trovarit AG, Aachen).

Die Anforderungen der deutlich erhöhten Mobilität erfüllt Microsoft Dynamics 365 Business Central im vollen Umfang. Unabhängig von Ort und Gerät profitieren Sie stets vom vollen Funktionsumfang: auf Ihrem Desktop, Tablet oder Smartphone, unter Windows, Android oder iOS, ob On-Premises oder in der Cloud.

 

Künstliche Intelligenz/KI

Schon jetzt unterstützt künstliche Intelligenz die Nutzer in vielen Softwareanwendungen. Und gerade in ERP-Systemen, die als zentrales Instrument für die Prozess- und Datenorganisation in Unternehmen eingesetzt werden, steigt der Einsatz von KI-Technologie.

KI-gestützte Datenanalysen können die Qualität von Entscheidungen erhöhen und diese gleichzeitig beschleunigen. Sie ermöglichen die permanente Überwachung der Datenbasis auf Besonderheiten und Auffälligkeiten und können bei Bedarf zielgenaue Reaktionen ausführen oder entsprechende Vorschläge zeitnah für eine Optimierung anbieten. In Folge dieser Entwicklung sind KI-basierte, vollautomatisierte Geschäftsprozesse denkbar, die ein großes Rationalisierungspotential bieten.

Auch Microsoft setzt in der Dynamics 365-Plattform auf die Intelligenz des maschinellen Lernens. So wird bspw. die Relevanzsuche innerhalb der Lösungen bereits durch KI unterstützt, damit Daten schneller und leichter gefunden werden können. Speziell für Microsofts ERP-Lösung Business Central ist die Erweiterung „Umsatz‑ und Lagerbestandsplanung“ ausgerichtet. Sie prognostiziert potenzielle Verkäufe anhand historischer Daten und gibt einen klaren Überblick über die erwarteten Fehlbestände. Und mit einer Vorhersage, ob Verkaufsrechnungen pünktlich bezahlt werden, unterstützt die Funktion „Voraussage verspäteter Zahlung“ die Reduzierung ausstehender Forderungen und hilft so, die Inkassostrategie zu optimieren.


Sie möchten mehr über Microsoft Dynamics 365 Business Central – ERP zu 100% aus der Cloud erfahren? Infomieren Sie sich in unseren regelmäßigen Webcasts oder kommen Sie direkt auf uns zu, wir zeigen Ihnen gerne die Vorzüge des Systems in unserem kostenlosen einstündigen Online-Workshop.

 

Benötigen Sie weitere Informationen? Dann nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

TSO-DATA GmbH
Jan Grundmann
businesscentral[at]tso[dot]de
+49 (541) 1395-747  


TSO-DATA News und Events - das könnte Sie auch interessieren:

TSO-DATA ist „ausgezeichneter ERP-Anbieter“

Microsoft Open Licence Programm wird eingestellt

Das Microsoft Open Licence Programm wird zum 31. Dezember 2021 eingestellt. Damit macht Open Licence Platz für neue, an eine digitale Welt angepasste Lizenzierungsformen.

weiterlesen...
Webcast: 21.10.2021 | 10:00-10:45 Uhr | LS Central - What´s New

Webcast: 21.10.2021 | LS Central - What´s New

In unserem Webcast "LS Central - What's New" präsentieren Ihnen unsere Experten die Neuheiten, Verbesserungen und Highlights der Einzelhandelssoftware. Jetzt anmelden!

weiterlesen...
TSO-DATA ist „ausgezeichneter ERP-Anbieter“

TSO-DATA ist „ausgezeichneter ERP-Anbieter“

COMPUTERWOCHE und das IMWF haben die beliebtesten Anbieter von Lösungen für das Enterprise Resource Planning gesucht – TSO-DATA landet in den TOP 5.

weiterlesen...